Management von LWS Patienten: Aktuelles aus der Wissenschaft in den klinischen Alltag integrieren

In diesem kompakte Themenseminar zur LWS erhalten Sie einen Überblick über die heutige Sichtweise zu LBP (Low Back Pain).

Trotzdem uns heute eine grosse Anzahl von Forschungsergebnissen zur Verfügung stehen, haben sich die Therapieergebnisse nicht verbessert. Im Gegenteil, Probleme an der Lendenwirbelsäule gehören weiterhin zu den häufigsten Problemen des Bewegungsapparates.
LBP ist meist ein multifaktorielles Geschehen und es ist entscheidend welche Faktoren dominierend sind. Aktuelle Publikationen beschreiben LBP als Lifestyle Problem! Das allgemeine Gesundheitsverhalten und zusätzliche Erkrankungen, genetische Faktoren und psychosoziale Faktoren sind häufig am Problem beteiligt.
Klassifizierungssysteme ist eine Möglichkeit Patienten möglichst schnell, die beste Therapie zukommen zu lassen. Für uns Physiotherapeuten ist es entscheidend, Gefahrensituationen zu erkennen und spezifische LWS-Probleme von unspezifischen trennen zu können. In der grossen Gruppe von unspezifischen lumbalen Problemen gibt es wiederum Möglichkeiten Patienten gewissen Gruppen einzuteilen, welche für die weitere Behandlung relevant ist.
Grundlage für diese zielgerichtete Behandlung ist eine präzise und pragmatische Befunderhebung.

Welche Fragen zu den körperlichen Beschwerden und welche Fragen zu den möglichen psychosozialen Faktoren müssen wir den Patienten stellen und wie können wir die LWS mit aktiven, passiven Bewegungen und funktionelle Testen prüfen, so dass wir mit Hilfe unsers Clinical Reasonings für jeden Patienten ein individuelles Behandlungspaket schnüren können.

Das Management eines Patienten wird sich aus unterschiedlichen Faktoren wie Patientenedukation, Beratung zum allgemeinen Bewegungsverhalten und Sport, spezifischen Techniken an der LWS und aus individuellen alltagsbezogenen Übungen zusammensetzen.
In diesem Prozess ist das Erkennen der Motivation des Patienten und gute Kommunikationsstrategien ausschlaggebend für den Erfolg. Der Patient soll aktiv in die Therapie miteinbezogen werden und seine Selbstwirksamkeit durch uns Therapeuten positiv unterstützt werden.

Kursinhalt

- Einführung: Wissenschaftliches Update zu Low Back Pain und Klassifizierungssysteme, Erkennen von Red Flags und verschiedene Klinische Muster
- Befund basierend auf einem bio-psycho-sozialen Model (ICF)
- Umfassende Behandlung mit Patienten-Edukation, Beratung im Bereich Alltagsaktivitäten und Sport, spezifische Behandlungstechniken (hands-on und hands-off), Selbstmanagement

Die Dozentin Renate Wiesner ist seit 35 Jahren beruflich aktiv im orthopädischen Bereich, in der Schweiz, Italien und Deutschland. Intensive Tätigkeit als Fachlehrerin Manuelle Therapie (Maitland-Konzept) Publikationen in verschiedenen Zeitschriften, Verfasserin von Büchern im Thieme-Verlag und klinische Supervisorin in der OMPT Ausbildung des DVMT.




VoraussetzungenPhysiotherapeut/in
Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:
Alle Kursorte     FobiZe Bremen     

Management von LWS Patienten: Aktuelles aus der Wissenschaft in…

KursortFobiZe Bremen
TerminFr. 07.02.20 - So. 09.02.20
Kursgebühr240,-- EUR

FobiShop

Physiotherapiebedarf gibt es hier.
Autorisierter Fachhandelspartner von Haider Bioswing.

zum Shop

Das aktuelle Kursprogramm

herunterladen bestellen