TH12 - Instabilität

Gerade im Sport begegnen uns immer wieder Patienten mit chronischen Überlastungssyndromen in der unteren Extremität und der unteren Wirbelsäule. Diese scheinbar therapieresistenten Pathologien finden häufig ihre Ursache in regulativen Störungen des vegetativen Systems, ausgelöst auch durch funktionelle Instabilitäten des thorako-lumbalen Überganges.

Ziel des Kurses ist es, ein Verständnis für die biokybernetischen Anforderungen und Bedürfnisse dieses Bereiches zu entwickeln. Dies erreichen wir über eine Auseinandersetzung mit der spezifischen Anatomie und Neurophysiologie im Hinblick auf eine sichere Diagnostik und die klinische Relevanz der daraus abzuleitenden Maßnahmen.
Neben den theoretischen Grundlagen werden an Praxisbeispielen die Prinzipien gezielter Stabilisation erarbeitet, welche sich leicht in den Praxis- und Trainingsalltag integrieren lassen.


Curriculum:

Anatomie des TLÜ
Neurophysiologie
Pathogenese der Instabilität
Diagnostik und Differentialdiagnostik in Theorie und Praxis

Muskelphysiologie
Trainingsprinzipien in Theorie und Praxis
Erarbeitung und Umsetzung von praxistauglichen Behandlungsmöglichkeiten

Das Hauptaugenmerk liegt neben dem Verständnis für dieses komplexe Krankheitsbild besonders auf der in jeder Praxis umsetzbaren Behandlung ausschließlich mit Kleingeräten.
VoraussetzungenArzt/Ärztin, Dipl. Sportlehrer/in, Heilpraktiker/in, Physiotherapeut/in
Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:

TH12 - Instabilität

KursortFobiZe Kiel
TerminSa. 02.05.20 - So. 03.05.20
Kursgebühr240,-- EUR

TH12 - Instabilität

KursortFobiZe Kassel
TerminSa. 24.10.20 - So. 25.10.20
Kursgebühr240,-- EUR

TH12 - Instabilität

KursortFobiZe Bremen
TerminSa. 31.10.20 - So. 01.11.20
Kursgebühr240,-- EUR

TH12 - Instabilität

KursortFobiZe Bad Rothenfelde
TerminSa. 07.11.20 - So. 08.11.20
Kursgebühr240,-- EUR

FobiShop

Physiotherapiebedarf gibt es hier.
Autorisierter Fachhandelspartner von Haider Bioswing.

zum Shop

Das aktuelle Kursprogramm

herunterladen bestellen