Osteoletic - ZPP zertifiziert nach §20

Der osteopathische Fortbildungskurs von Kopf bis Fuß

Osteoletic ist ein neuer einzigartiger Fortbildungskurs, der eine Symbiose aus osteopathischer Organmobilisation-und -stimulation, manuelle Selbstbehandlung, deblockierende Mobilisationstechniken, gezielten Muskelaufbau, Bewegungsschule sowie fernöstlicher Atem- und Akupressurtechniken bildet.
Man könnte Osteoletic auch als "Best of" der Osteopathie, Physiotherapie, Rückenschule, Stabilitätstraining und Entspannungstechniken bezeichnen, da er diese perfekt aufeinander abgestimmt kombiniert.

Das Ergebnis dieser Kombination ist ein effizientes Fortbildungskonzept, welches den Teilnehmer als funktionelle Einheit sieht und in seiner Gesamtheit trainiert.
Die Organe, Nerven und das craniosacrale System bekommen in unserem Präventionskonzept endlich die Aufmerksamkeit und die entsprechende Integrierung, die ein erfolgreiches Training voraussetzt.
Denn Organe, Wirbelsäule, Nerven und Skelettmuskeln sind voneinander abhängig und nicht isoliert zu betrachten, da die Ursachen von Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Haltungsschäden häufig im Organ- oder Craniosacralsystem zu finden sind.

Osteoletic setzt gezielt dort an und verbindet Muskelaufbau, Organmobilisation, manuelle Selbstbehandlung, Blockadenlösung und die richtige Atmung und bekämpft dadurch die eigentlichen Ursachen vieler Symptome.
Dadurch bietet diese Kursreihe viele neue Ansichten und Behandlungstechniken sämtlicher Symptome, welche leider gar nicht oder nur selten in der klassischen Therapie, Behandlung oder Kursreihen berücksichtigt werden.
Machen Sie mit uns genau da weiter, wo andere Kurse aufhören und erlernen Sie ineinander übergreifende Komplexität zusammengefasst in einem einzigartigem Präventionskurs.

Lernen Sie im Rahmen unserer 5 tägigen Fortbildung das Zusammenspiel zwischen den Organen, dem Nervensystem, dem craniosacralen System und dem Haltungsapparat und wie man dieses effektiv in einem Präventionskurs miteinander verbinden kann.
Verstehen Sie warum nur ein ganzheitlicher Präventionskurs aus Organtechniken, Faszientraining, Muskelkräftigung und Dehnung, myofaszieler Selbstbehandlung, bewusster Atmung und Aktivierung von Nerven und Reflexpunkten Sinn macht.

Osteopathische Elemente:
- Grundlagen des craniosacralen-, parietalen - und visceralen Systems
- Verbindung und Beeinflussung zwischen dem parietalen, craniosacralen und visceralen System
- Häufige organbedingte Haltungsschäden, Schmerzen und Symptome und Selbstbehandlungstechniken
- Häufige craniosacralbedingte Haltungsschäden, Schmerzen und Symptome und Selbstbehandlungstechniken
- Spezielle Organgymnastik

Bewegungsapparat:
- Anatomische und physiologische Grundlagen der Muskeln, Faszien, Wirbel, Statik, Gelenke, Biomechanik, des vegetativen Nervensystems
- Selbstmobilisierungstechniken fürs ISG, den Atlas, die Wirbelsäule
- Dehntechniken

Trainingslehre:
- Koordinationstraining, Multifunktionstraining, effektiver Muskelaufbau, Haltungsschulung ,Aufbau und Durchführung eines Osteoletic-Kurses

Entspannungstechniken und Körperwahrnehmung:
- Ausgleich des vegetativen Nervensystems
- die wichtigsten Akupressurpunkte
- Reflexpunkte
- Atemtechiken

VoraussetzungenPhysiotherapeut/in
Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:
Alle Kursorte     FobiZe Bremen     FobiZe Kiel     

Osteoletic - ZPP zertifiziert nach §20

KursortFobiZe Bremen
TerminFr. 17.05.19 - Di. 21.05.19
Kursgebühr560,-- EUR

Osteoletic - ZPP zertifiziert nach §20

KursortFobiZe Kiel
TerminFr. 16.08.19 - Di. 20.08.19
Kursgebühr560,-- EUR

FobiShop

Physiotherapiebedarf gibt es hier.
Autorisierter Fachhandelspartner von Haider Bioswing.

zum Shop

Das aktuelle Kursprogramm

herunterladen bestellen