Viszerale Therapie

Die viszerale Therapie beinhaltet die Diagnostik und manuelle Therapie der Organe im Becken, Bauchraum, Brustraum und im vorderen Hals sowie des Zwerchfells. Ursprünglich entwickelt wurde die viszerale Therapie von Jean-Pierre Barral und Pierre Mercier aus Frankreich und ist im Laufe der Jahre in die Osteopathie integriert worden.

Osteopathie nach dem Biokybernetischem Konzept (BO) der INOMT:
INOMT bietet die biokybernetische Osteopathie exklusiv als modulares System an. Alle Weiterbildungsteile fließen in die BO ein. Der Vorteil ist offensichtlich - absolvierte Stunden in der Manuellen Therapie (langes oder kurzes System) oder in anderen orthopädischen Kursen gelten ebenfalls für die parietale BO. Zulassungsvoraussetzung zum Examen Biokybernetische Osteopathie ist der Nachweis von 1350 abgeleisteten Stunden. Der modulare Aufbau unterscheidet obligatorische, wie cranio-sakrale, viszerale und fasziale Therapie, und fakultative Teile.
Kurse und abgeschlossene Ausbildungen anderer Fortbildungsanbieter werden grundsätzlich anerkannt, falls sie in Inhalt und erbrachter Stundenzahl mit den Vorgaben der INOMT übereinstimmen und der Unterricht von anerkannten Fachlehrern abgehalten wurde.
Zum Teil können auch Leistungen aus anderen Fort- und Weiterbildungen, die nicht im Schaubild gelistet sind, angerechnet werden.
Eine vorgeschriebene Reihenfolge beim Absolvieren der Module gibt es nicht, lediglich bei Ausbildungen wie beispielsweise der Zertifikatsausbildung Manuelle Therapie müssen die dafür geltenden Regeln eingehalten werden.
Der Zeitrahmen bis zum Examen BO liegt zwischen minimal 5 und maximal 8 Jahren, wobei die Obergrenze nicht zwingend vorgeschrieben ist.
Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien der Bundesgemeinschaft Osteopathie (BAO).

In diesem Zusammenhang bieten wir Kurse zur "Viszeralen Therapie" an. Es muss mit dem 1.Teil begonnen werden. Die restliche Reihenfolge ist frei wählbar.

Viszerale Therapie Kurs I
Geschichte und Philosophie
- Erlerne eine ganzheitliche Vorgehensweise

Grundlagen, Anatomie und Physiologie
- allg. Einführung in Neurologische Viszerale Korrelationen
- Organspezifische Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie von Leber, Galle, Duodenum und Magen

Behandlungsprinzipien
- Palpationstechniken sowie Spezifische Untersuchung und Behandlung von Leber, Galle, Duodenum und Magen
- Neuronale und Diaphragmale Techniken
- Recoil-Techniken


Viszerale Therapie Kurs II
Grundlagen, Anatomie und Physiologie
- Organspezifische Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie von Jejunum und Ileum, Colon, Pankreas, Milz, Niere
- Neuroanatomische Korrelationen im parietalen System

Behandlungsprinzipien
- Palpationstechniken sowie Spezifische Untersuchung und Behandlung von Jejunum und Ileum, Colon, Pankreas, Milz, Niere
- Behandlungstechniken des arteriellen und venösen Systems, veno-lymphatische Techniken


Viszerale Therapie Kurs III
Grundlagen, Anatomie und Physiologie
- Organspezifische Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie von Blase, Uterus, Prostata, Rectum, Herz und Lunge
- Biomechanik der Organe des kleinen Beckens
- Neuroanatomische Korrelationen im parietalen System

Behandlungsprinzipien
- Palpationstechniken sowie Spezifische Untersuchung und Behandlung von Blase, Uterus, Prostata, Rectum, Herz und Lunge
- Osteopatisches Clinical Reasoning bei viszeralen Pathologien


Viscerale Therapie Kurs IV
Repetitorium und Reintegration
- Praxis bezogene Fallbeispiele

Behandlungsprinzipien
- Osteopatisches Clinical Reasoning bei viszeralen Pathologien
- Biomechanische Ketten, Ursache-Folge-Ketten

Schriftliche und Praktische Lernerfolgskontrolle
- Voraussetzungen für die Anmeldung zur großen Osteopathieprüfung
VoraussetzungenHeilpraktiker/in, Physiotherapeut/in
Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:
Alle Kursorte     FobiZe Kiel     FobiZe Bremen     

Viszerale Teil 3: Osteopathische Behandlung Unterbauchorgane

KursortFobiZe Kiel
TerminMi. 13.02.19 - So. 17.02.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 2: Osteopathische Behandlung der Bauchorgane

KursortFobiZe Bremen
TerminMi. 27.03.19 - So. 31.03.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 4: Repetitorium und Kasuistik

KursortFobiZe Kiel
TerminMi. 10.04.19 - So. 14.04.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 3: Osteopathische Behandlung Unterbauchorgane

KursortFobiZe Bremen
TerminMi. 12.06.19 - So. 16.06.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 4: Repetitorium und Kasuistik

KursortFobiZe Bremen
TerminMi. 11.09.19 - So. 15.09.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 1: Osteopathische Behandlung der Oberbauchorgane

KursortFobiZe Kiel
TerminMi. 11.09.19 - So. 15.09.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 2: Osteopathische Behandlung der Bauchorgane

KursortFobiZe Kiel
TerminDo. 07.11.19 - Mo. 11.11.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 1: Osteopathische Behandlung der Oberbauchorgane

KursortFobiZe Bremen
TerminSa. 30.11.19 - Mi. 04.12.19
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 3: Osteopathische Behandlung Unterbauchorgane

KursortFobiZe Kiel
TerminMi. 29.01.20 - So. 02.02.20
Kursgebühr540,-- EUR

Viszerale Teil 2: Osteopathische Behandlung der Bauchorgane

KursortFobiZe Bremen
TerminMi. 04.03.20 - So. 08.03.20
Kursgebühr540,-- EUR

FobiShop

Physiotherapiebedarf gibt es hier.
Autorisierter Fachhandelspartner von Haider Bioswing.

zum Shop

Das aktuelle Kursprogramm

herunterladen bestellen