Ausleitungstherapeut - Kompaktkurs mit Zertifikat

Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegeltherapie, Cantharidenpflaster, Aderlaßtherapie, ...

Ausleitungsverfahren gehören zu den ältesten Heilverfahren der Menschheit. Seit den Forschungen Kellners, Pischingers, Schadès et. al., die sich mit der Neurophysiologie beschäftigt haben, können wir auf eine fundierte wissenschaftliche Wirktheorie der Verfahren zurückgreifen.

Themenschwerpunkte:
- Wissenschaftliche Wirktheorien
- Diagnostik unter Einbeziehung der Reflexzonen
- Anwendungsmöglichkeiten und Wirkungsweisen
- Detoxmanagement fürs 21. Jahrhundert
- Ausleitungsverfahren als Basis eines therapeutischen Konzeptes
- Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegeltherapie, Cantharidenpflaster
- Praktische Anwendung der verschiedenen Techniken
- Indikationen und Kontraindikationen

Therapieziel
Ausleitungsverfahren sind ihrer Natur nach blockadebrechende, entstauende Therapien. Störungen der Hämodynamik werden gelöst, perivaskuläre Ödeme der Gelose verschwinden, und es entstehen weitreichende Wirkungen auf die Stoffwechselleistung, den Säure-Basen- Haushalt und damit auf den Gewebetonus und Grundumsatz.

Voraussetzung:
HP / HPA / wir weisen darauf hin, dass invasive Therapiemethoden die HP-Erlaubnis (großer HP) erfordern!



Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:
Alle Kursorte     FobiZe Bremen     

Kompaktkurs zum Ausleitungstherapeuten mit Zertifikat

KursortFobiZe Bremen
TerminDo. 11.02.21 - So. 14.02.21
Kursgebühr490,-- EUR

FobiShop

Physiotherapiebedarf gibt es hier.
Autorisierter Fachhandelspartner von Haider Bioswing.

zum Shop

Das aktuelle Kursprogramm

herunterladen bestellen